Willkommen auf den Webseiten der Liga der letzten Helden.

Logo: Liga der letzten Helden

Viele Läuferinnen und Läufer sind nicht besonders schnell und auch nicht besonders verbissen. Trotzdem möchten sie sich gerne mit anderen vergleichen. Für sie gibt es „Die letzten Helden“! Wir sind eine Liga für Läufer, die meistens nicht gerade im Vorderfeld eines Wettkampfs zu finden sind. Manche von uns laufen gar keine Wett- kämpfe. Müssen sie auch nicht, denn für die Ligawertung zählen Trainingszeiten
genau so wie die Ergebnisse von Volksläufen.

„Die letzten Helden“ sind, was Leistungsniveau und Ehrgeiz angeht, eine „bunte Truppe“, zusammengehalten durch die gemeinsame Freude am Laufen: Sehr gemüt- liche „Lust- und Laune-Läufer“ und solche, die es eiliger haben. (Wieder-)Einsteiger und erfahrene Läufer. Nur-Trainierer und begeisterte Wettkampfläufer.

„Nicht jeder hat den Mut, trotz langsamer Zeiten an einem Lauf teilzunehmen. Ich finde es auch heldenhaft dazu zu stehen!“ (lilly66)

Unser Motto: „Alles kann - nichts muss!“. Keiner muss also bei Wettkämpfen unbedingt auf hinteren Plätzen landen, um bei mitmachen zu dürfen. Keiner muss nach Trainingsplan laufen oder konsequent auf Pläne verzichten. Willkommen sind Menschen, die nicht nur gern laufen, sondern sich auch gern darüber austauschen, sich wechselseitig unterstützen, unkompliziert und auch mal für einen lockeren Spruch zu haben sind. Ein paar Zitate unserer Mitglieder drücken am besten aus, wer „Die letzten Helden“ sind und was sie wollen:

„Mich reizt der Ansporn, der Spaß. Ich kann somit sehen, wie wir alle uns verbessern (oder nicht) und ich fühle mich nicht mehr ganz so schlecht, wenn mal die Zeiten überhaupt nicht gut aussehen. Denn darum geht es ja, die Zeit ist egal, ankommen ist wichtig.“ (Carolin K.)

„Und sollte jemand doch mal auf dem Treppchen stehen, wird der- oder diejenige zum Vorbildhelden gewählt.“ (albreca)

Ein kleines bisschen Wettbewerb ist dann aber doch im Spiel. „Die letzten Helden“ wurden gegründet aus der Idee heraus, der berühmt-berüchtigten „Radiergummi-Liga“ aus dem Runnersworld-Forum ein wenig läuferische Konkurrenz zu machen. Oder – wie unsere Mitglieder sagen: „Radiergummis einzusammeln.“

Rivalität in Freundschaft und aus Spass an der Sache also – und zugleich eine Motivation für alle Beteiligten.